Spargel ist ein uralte Heilpflanze und fester Bestandteil in unserer Küche. Er eignet sich ideal für die Neue Kur um wieder natürlich gesund zu werden. Aber was kann Spargel genau? Wir habe ihn in unserer „Neuen Kur“ nach Dr. med. Barbara Fink bereits fest integriert und stellen Ihnen jetzt einmal ein paar interessante Fakten vor:

Spargel entgiftet! 

Er ist ein glutathionreiches Gemüse. In 100 Gramm Spargel stecken davon rund 28 Milligramm Glutathion. Dieses zählt zu den stärksten Antioxidantien und hilft daher bei der Entgiftung von Schadstoffen und Reduzierung des oxidativen Streßpegels.

Spargel wirkt anticancerogen!

Studien legen nahe, dass Glutathion das Krebsrisiko senkt, bestehende Krebszellen eliminiert und sogar bei Alzheimer für positive Effekte sorgen kann. Eine Studie an der Rutgers University in New Jersey hat gezeigt, dass die vorhandenen Saponine eindeutig Anti-Tumor-Aktivitäten aufweisen und das Wachstum menschlicher Leukämiezellen irreversibel eindämmen könnten. Und nicht nur das: Auch gegen Pilzerkrankungen wie z. B. bei einer Candida-Infektion wirken die Saponine.

Spargel wirkt entwässernd!

Dafür soll u. a. die L-Asparaginsäure verantwortlich sein. Diese Aminosäure fördert die Nierentätigkeit und kurbelt die Wasserausscheidung an.

Spargel wirkt entzündungshemmend! 

Außerdem stecken in dem Wundergemüse diverse sekundäre Pflanzenstoffe. Die Saponine haben zahlreiche medizinische Eigenschaften und wirken z. B. stärkend, schleimtreibend und schleimlösend, entzündungshemmend, harntreibend und hormonstimulierend.

Spargel als fester Bestandteil der Neuen Kur Diät

Gesundes Gemüse, und auch dieses Wundergemüse, kommt bei dem „Neuen Kur“- Konzept immer wieder zu Einsatz. Wollen Sie mehr über unsere leckeren fett- und salzarmen Speisen bei unserer einzigartigen Fastenkur kennenlernen? Dann schauen Sie sich die Menüpläne unserer Kur an. Gönnen Sie Ihrem Körper eine Entlastung und erholen Sie sich bei den  „Neue Kur“-Regenerationswochen!

Buchen Sie jetzt Ihren Gesundheitsurlaub! 

Ihre Gastgeberin Frau Dr. med. Barbara Fink freut sich darauf Sie kennen zu lernen!